Keratin Leave-In-Balm Haarglättung

Forschungsergebnis: Bis zu 80% weniger Haarbruch  


Riecht schon so geil, wie deine Haare danach aussehen: Unser Keratin Leave-In-Balm. Keratin-Proteine füllen Deine Haarschäden wieder auf. Glättet und schützt so dein Haar vor Haarbruch, UV-Strahlen und Hitze – bis zu 230 Grad! Ideal bei stark strapaziertem, stumpfen Haar und als Anti-Frizz-Kur.


#Keratinbalm #GEILEHAARE

Ab sofort verfügbar! 10% Start-Rabatt:

17,90 € statt 19,90 €

Haarschutz, Haarglättung, Auffüllen von Haarschäden – was macht der Keratin Leave-In Balm denn jetzt genau?

Wir wissen, dass Haarprobleme bzw. geile Haare ein komplexes Thema sind und geben uns entsprechend selten mit einem "einfachen" Produkt zufrieden. So auch hier: Die Keratin-Proteine in umserem Leave-In Balm füllen Deine Haarschäden wieder auf (gut zu wissen: Keratine sind der Hauptbaustein von Haaren). Das sorgt für eine glatte, gesunde Haaroberfläche. Diese soll natürlich erhalten werden. Dafür sorgt wiederum ein spezielles Hitzeschutz-Polymer, das sich wie ein zusätzlich glättendes Schutzschild, um Dein Haar legt. Dein Haar ist so vor äußeren Einwirkungen wie UV-Strahlen und Hitze (bis zu 230 Grad) geschützt!


Anti-Haarbruch und Anti-Frizz kann er auch noch?

Bei der Reparatur haben die Keratin-Proteine auch Schäden im Haarinneren aufgefüllt und es so stabilisiert. Dein frisch repariertes und geschütztes Haar bietet zudem weniger Angriffsfläche für Einflüsse, die zu Haarbruch führen könnten. Das Resultat – und für viele vermutlich das Hauptargument: Bis zu 80% weniger Haarbruch! Und weil unsere Entwickler immer noch nicht genug hatten (und es schon auch Sinn macht), haben Sie gleich noch einen Anti-Frizz Komplex mit reingeforscht. Dieser hilft zusätzlich besonders störrisches Haar zu bändigen und noch stärker zu glätten. Wo wir das so schreiben: Ein geiles Multitalent. Wenn wir es nicht erfunden hätten, wären wir jetzt neidisch.

Riecht der Keratin Leave-In Balm wirklich so geil?

Kurzantwort: ja. Mittellang: Am besten selber riechen. Langform: Eine Testerin hat uns geschrieben, dass Sie den Keratin Balm am liebsten gelöffelt hätte. Damit wären wir wieder bei der Kurzantwort… :)


Wann sollte ich den Keratin Leave-In Balm verwenden?

Jedes Haar freut sich, wenn all die "Schlaglöcher" in der Haaroberfläche endlich aufgefüllt und geglättet werden. Wenn dann noch eine Extraportion Schutz oben drauf kommt – Traum. Ansonsten haben es äußere Einflüsse nämlich besonders leicht, das Haar weiter zu schädigen, was wiederum zu Haarbruch führt. Die Kombi aus Glättung und Schutz macht natürlich besonders Sinn, wenn Dein Haar ohnehin stark strapaziert ist oder wird: Durch häufiges glätten, föhnen, stylen. Oder durch viel Einwirkung von Sonne und Wasser. Kurzum: Der Keratin Leave-In Balm darf eigentlich in keinem Badezimmer und keinem Reisekoffer fehlen!


Wie und wie oft wende ich ihn an?

"Äußerer Stress" zieht Deine Haare schon nach recht kurzer Zeit in Mitleidenschaft. Hitze, UV-Licht, Styling, etc. Das ist leider nicht zu ändern. Am Schutz dagegen schon. Daher unsere Empfehlung: Wende den Keratin Balm nach jeder Haarwäsche an. Das geht flott und komfortabel: Nach dem Haarewaschen ins handtuchtrockene Haar einmassieren. Im Haar lassen und nicht ausspülen. Fertig. Danach ganz normal stylen, föhnen, glätten. 

Inhaltsstoffe:

AQUA, CYCLOPENTASILOXANE, ALCOHOL DENAT., PROPYLENE GLYCOL, CETYL ALCOHOL, DIMETHICONOL, HYDROLYZED KERATIN, HYDROLYZED WHEAT PROTEIN, TOCOPHEROL, HYDROXYPROPYL GUAR, POTATO STARCH MODIFIED, CARBOMER, BEHENTRIMONIUM METHOSULFATE, AMODIMETHICONE, POLYQUATERNIUM-10, QUATERNIUM-33, POLYQUATERNIUM-39, PEG/PPG-17/18 DIMETHICONE, SODIUM HYDROXIDE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, SODIUM BENZOATE, BENZOIC ACID, DEHYDROACETIC ACID, PHENOXYETHANOL, PARFUM, LIMONENE, LINALOOL, CITRONELLOL, CITRAL, GERANIOL, ALPHA-ISOMETHYL IONONE

Satte Rabatte auf künftige Produkte?

Die nächsten "geilen" Neuprodukte kommen bald. Erfahre es als Erste und erhalte dann einen ordentlichen Rabatt!

(c) Spark Innovation 2018 / Datenschutz / Impressum

Fragen?